Angler wurde ins Meer gespült

Am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr hat eine Welle zwei Angler auf der Kaimauer von La Aldea de San Nicolás an der Westküste von Gran Canaria erfasst und in den Atlantik gerissen. Daniel fiel zwischen Felsen und wurde dabei leicht verletzt. Von dem zweiten Angler, dem 48-jährigen Rumänen Maikel, fehlt jede Spur. Es wurde sofort die kanarische Seenotrettung aktiviert, die nach dem Vermissten mit Tauchern und per Helikopter sucht.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert