Besuch auf der Baustelle

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, hat vor dem Wochenende die Baustelle der Umfahrung von Arucas besucht. Auf einer Länge von 1,5 Kilometern wird die GC-20 verbessert. Es handelt sich um eine viel befahrene Straße, auf der täglich rund 37.000 Fahrzeuge in beide Richtungen verkehren um nach Firgas, Teror, Moya oder Valleseco zu fahren. Die Arbeiten sind mit 16 Millionen Euro veranschlagt.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert