Das ist keine Tourismus-Phobie – das ist kanarische Identität

Die Demonstranten betonten in ihren Manifesten, dass sie nicht gegen Urlauber sind, sondern für ein neues Tourismus-Modell, das ihre Kultur, die Natur und die Würde der Inselbewohner respektiert. Sie forderten unter anderem die sofortige Einstellung der Projekte La Tejita und Cuna del Alma, einen würdigen, bezahlbaren Wohnraum für alle und faire Gehälter.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert