Dominikanerkloster soll Kulturstätte werden

Gran Canarias Inselpräsident Antonio Morales besuchte in der vergangenen Woche das ehemalige Dominikanerkloster in Teror. Er unterstützt die Initiative, daraus eine soziale und kulturelle Begegnungsstätte zu machen. Unter anderem sollen Arbeitsmöglichkeiten für benachteiligte Menschen geschaffen werden. Morales versprach Unterstützung in technischen und finanziellen Fragen.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert