Falscher Bombenalarm aufgeklärt

Die Policía Nacional in Santa Cruz hat einen zwölfjährigen Jungen als mutmaßlichen Anrufer identifiziert, der im Dezember letzten Jahres vor einer Bombe in einer Schule im Stadtteil Ofra warnte. Das Sprengstoffkommando rückte an, bis sich herausstellte, dass es ein falscher Alarm war. Aufgrund des Alters kann der Junge noch nicht zur Verantwortung gezogen werden. Seine Eltern werden allerdings für die entstandenen Kosten aufkommen müssen.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert