Gemeinsamer Taxi-Service

Die Inselregierung von Gran Canaria und die Gemeindeverwaltungen von Agaete, Gáldar und Santa María de Guía haben sich zusammengetan und einen gemeinschaftlichen Taxiservice organisiert. Die Bewohner können ein Sammeltaxi nachts, an den Wochenenden und Festtagen nutzen. Auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität können darauf zurückgreifen. Die Taxifahrer selbst dürfen ohne Stadtgrenzen-Limit in diesen drei Gemeinden Fahrgäste aufnehmen. Es wurden Zeiten, Tarife und Abläufe abgesprochen. So soll der Transport für alle ökonomischer, effizienter und nachhaltiger werden.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert