Illegaler Thunfisch-Fang

Guardia Civil auf Fuerteventura Anzeigen wegen illegalen Fischfangs erstattet. In der vergangenen Woche waren dort rund 15 professionelle Fischer auf Thunfischfang. Dazwischen rund genauso viele Privatboote, deren Inhaber über keine Fanglizenz verfügte. Zehn davon wurden von den Polizisten kontrolliert und wegen illegalen Fangmengen angezeigt. Auf Fischwilderei dieser Art stehen Strafen zwischen 601 und 60.000 Euro.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert