Kanarisches Menü am Día de Canarias

Für die Patienten, die den Día de Canarias im Krankenhaus verbringen müssen, haben sich die Köche etwas Besonderes ausgedacht. Es gibt nämlich typisch Kanarisches, wie Wrackbarsch, Thunfisch, Ziege oder Eintopf. Dazu eine typisch kanarische Suppe und einen traditionellen Nachtisch und natürlich darf auch die kanarische Plátano nicht fehlen. Für Patienten, die Diät essen müssen, werden die Gerichte angepasst.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert