Positive Signale aus der Baubranche

Die kanarische Baubranche zieht nach dem ersten Trimester eine vorsichtig positive Bilanz. Im März gab es 1.627 weniger Arbeitslose am Bau als im Jahr zuvor. Für das zweite Trimester sehen 21 Prozent eine positive Entwicklung voraus und 63 Prozent sehen ihre Auftragslage als stabil an. Als größtes Problem bezeichnen sie die bürokratischen Hürden, allen voran die langen Bearbeitungszeiten, die dazu führen, dass Investoren wieder abspringen.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert