Prozessauftakt gegen Drogenkartell

Zum Wochenbeginn hat in Las Palmas der Prozess gegen 21 Personen begonnen, darunter auch die fünf Hauptangeklagten aus Gran Canaria, die das bislang größte Drogenlabor Europas in Pontevedra auf dem spanischen Festland betrieben. Täglich produzierten sie rund 200 Kilogramm einer Substanz zum Verschnitt von Kokain. Die Organisation besteht aus Mitgliedern mit spanischer Nationalität sowie einem Kolumbianer und einem Mexikaner.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert