Seeschwalben werden erfolgreich geschützt

Vor dem Wochenende wurde am Hafen von Las Palmas ein Seeschwalben-Pärchen freigelassen, das sich in der Wildtierauffangstation von einer Verletzung erholt hat. Gleichzeitig wurde der Erfolg der schwimmenden Plattform gefeiert, die zum Schutz der Seeschwalben im Hafengebiet eingesetzt wird. Dort haben sich inzwischen 50 Seeschwalben-Pärchen eingenistet. Las Palmas beherbergt derzeit die größte Seeschwalben-Kolonie der Kanaren. Rund 100 Küken werden dort jährlich ausgebrütet.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert