Wassernotstand unterzeichnet

Die Inselpräsidentin Teneriffas, Rosa Dávila, hat am Mittwoch ein Dekret zur Ausrufung des Wassernotstandes unterzeichnet. Die Stauseen sind noch nicht einmal zu 40 Prozent gefüllt. Die Ausrufung bewirkt sofortige Gegenmaßnahmen, über Aufbereitungs- und Entsalzungsanlagen sollen täglich 27.000 Kubikmeter Wasser dazugewonnen werden, die von der Landwirtschaft als Gießwasser genutzt werden können.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert