Wer holt Hansi nach Hause?

Eigentlich wollte Juan José, bekannt als Hansi, aus La Orotava mit seiner Frau Carolina nur die Tochter besuchen, die in Mexiko lebt. Dort bekam er plötzlich und unerwartet schwere gesundheitliche Probleme, die sogar einen Aufenthalt auf der Intensivstation nötig machten. Die Reiseversicherung weigert sich zu zahlen, weil sie unterstellt, dass der Patient von der Erkrankung wusste. Das Ehepaar hat bereits ihr gesamtes Erspartes und geliehenes Geld für die Behandlung ausgegeben. Das Paar möchte einfach nur nach Hause. Aber ein medizinischer Rücktransport ist zu teuer. Die Tochter hat deshalb ein Crowdfunding eingerichtet. Wer sich beteiligen möchte, kann dies über https://www.gofundme.com/f/ayuda-a-afrontar-el-tratamiento-y-medicamentos-de-mi-padre tun.
Der Bürgermeister von La Orotava, Francisco Linares, steht in Verbindung mit der Botschaft.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert