Widersprüche gegen die Wasserknappheit

Das Wasseramt der Insel hat kürzlich 75 Maßnahmen angekündigt, um gegen die Wasserknappheit auf Teneriffa zu reagieren. Dagegen sind nun 14 Widersprüche von verschiedenen Privatpersonen und Verbänden eingegangen, die derzeit bearbeitet werden. Der Wassernotstand wurde zunächst für sechs Monate ausgerufen, mit der Möglichkeit um weitere sechs Monate zu verlängern. Ziel der Maßnahmen ist es, die Wasserversorgung der Haushalte, der Gesundheitsversorgung und der Landwirtschaft zu gewährleisten. Jeder Einzelne ist zu einem sparsamen Umgang mit Wasser aufgerufen.
SV-AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert